Startseite >> Entdecken >> Ausflugsziele in der Umgebung >> Schloss Heidecksburg
Schlosshof
Schlosshof

Rococo en Miniature
Rococo en Miniature

Schloss Heidecksburg

Auf dem Schlossberg über der Rudolstädter Altstadt thront die weithin sichtbare Heidecksburg. Das mächtige, dreiflügelige Barock-Schloss entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf den Resten einer 1735 abgebrannten Renaissance-Anlage. Die Heidecksburg war bis 1918 die Residenz des Fürstengeschlechtes von Schwarzburg-Rudolstadt. In seinem Innern birgt das Schloss architektonisch und kulturhistorisch wertvolle Kostbarkeiten. Neben den fürstlichen Wohn- und Festräumen können eine umfangreiche Zierporzellan-Sammlung, eine Gemäldegalerie, die Waffensammlung des Schwarzburger Zeughauses, das Naturalienkabinett, eine Ausstellung zur Schwarzburger Geschichte, die Dauerausstellung Rococo en miniature (Die Schlösser der gepriesenen Insel) und weitere Wechsel-Ausstellungen besichtigt werden. Die Besichtigung und Nutzung der historischen Schlossbibliothek ist nur mir Voranmeldung möglich. Der große Festsaal gehört zu den Schönsten des deutschen Rokoko.

 

Öffnungszeiten:
April—Oktober:     10—18 Uhr
November—März:  10—17 Uhr
Montag geschlossen (außer an Feiertagen)

 

Anschrift:
Schlossbezirk 1
07407 Rudolstadt
Tel: 03672/4290-0
www.heidecksburg.de